1. Start
  2.    |   
  3. Angebote
  4.    |   
  5. Wohnen
  6.    |   
  7. STRUKTUR

Struktur

Betreute Wohngruppen für junge Menschen

In unseren betreuten Wohngruppen STRUKTUR in Göttingen finden junge Menschen mit psychischen oder sozialen Problemen ein Zuhause. Ein Team aus Sozialpädagogen, Erziehern, Psychiatern, Psychologen, Ergotherapeuten, Lehrern und Praxisanleitern bieten den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Wohngruppen aktive Hilfe zur Problembewältigung in allen Fragen des Lebens.

Wir bieten in drei Häusern insgesamt 29 Plätze an:

  • ein Haus im Rosdorfer Weg in Göttingen (10 Plätze)
  • zwei Häuser im Düstere-Eichen-Weg in Göttingen (9 und 10 Plätze)

Wie unterstützen wir Jugendliche und junge Volljährige?

Die Mitarbeiter*innen unterstützen die Jugendlichen / jungen Volljährigen dabei,

  • sich an einen strukturierten Tagesablauf zu gewöhnen,
  • eine eigenständige Haushaltsführung zu erlernen,
  • Alltagssituationen zunehmend selbstständig zu bewältigen,
  • soziale Kontakte und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen,
  • mit der eigenen Krankheit umzugehen,
  • Perspektiven hinsichtlich Schule/Beruf zu entwickeln und umzusetzen,
  • wichtige Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit zu erlernen,
  • die Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Ergänzend erhalten die Jugendlichen/jungen Volljährigen je nach Bedarf folgende Angebote:

  • Ermittlung der individuellen Fertigkeiten und Fähigkeiten mithilfe der Eingangs- und Arbeitsdiagnostik des ifas
  • Arbeits- und Belastungstraining in der Wohngruppe oder in den Fachbereichen des ifas
  • Möglichkeit der Schulpflichterfüllung in den Fachbereichen des ifas
  • Unterstützung in der Alltagsbewältigung durch Ergotherapeuten (indikationsgeleitete Arbeitstherapie)
  • Anbindung an berufsvorbereitende Maßnahmen (Projekt F.A.I.R., BORA) und außerbetriebliche Ausbildungen (TransF.A.I.R.) des ifas
  • Vermittlung in betriebliche Praktika
  • Psychiatrische Konsiliarberatung
  • pädagogisches und psychologisches Gruppentraining
    • DBT-Gruppe (Dialektisch behaviorale Therapie):
      • Entwicklung und Training von Verhaltensmöglichkeiten zum Abbau von dysfunktionalen Verhalten.
      • Inhalte: Selbstwert, Umgang mit Gefühlen, Stresstoleranz, zwischenmenschliche Fertigkeiten.
    • Psychoedukative Gruppe zur Verbesserung der Krankheitsbewältigung
    • Soziales Kompetenztraining
    • Konzentrationstraining
  • Freizeit- und Aktivitätsangebote

Wie verläuft das Aufnahmeverfahren?

Das zuständige Jugendamt stellt fest, ob die Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind und eine Finanzierung möglich ist. Im Einzelfall kann auch eine Kostenüber­nahme über das Sozialamt erfolgen. Nach ausführ­licher Beratung und Information haben die jungen Menschen die Möglichkeit, die Wohngruppen anzu­schau­en und sich über unser Angebot zu informieren. Im gemeinsamen Gespräch wird geklärt, ob die Wohngruppe STRUKTUR das Richtige für den interessierten Jugendlichen/jungen Volljährigen ist.

ifas Wohngruppe STRUKTUR

Ansprechpartnerin

Silke Skrastins
Silke Skrastins
Leitung Jugendhilfe
Tel. 0551 54870 -84

 Der Weg zu uns

Rufen Sie uns gerne an oder nehmen Sie per E‑Mail Kontakt mit uns auf. Gern vereinbaren wir im Anschluss ein persönliches Aufnahme­vorge­spräch, in dem Ihre individuellen Fragen beantwortet und die Voraus­setzung für eine Kosten­übernahme geklärt werden.  Auch ein unverbindlicher Besuch ist möglich.

Flyer Struktur

Flyer-Download
Struktur