Category

Aktuelles

3G-Regelung bei ifas

Ab dem 24.11.2021 gilt in allen Räumlichkeiten von ifas die Corona-3G-Regelung. Die Regelung soll dazu beitragen, die akute vierte Corona-Infektionswelle möglichst schnell zu brechen und das allgemeine Infektionsgeschehen einzudämmen. Konkret bedeutet das, dass sich nur noch geimpfte, genesene oder getestete Personen in den Räumlichkeiten von ifas aufhalten dürfen.

Bitte zeigen Sie als Besucher*in von ifas einen entsprechenden Nachweis unaufgefordert am Empfang vor.

Dietmar Thiele
Geschäftsführer

Neuer Info-Film von ifas über die Fachklinik Waldweg

Ein neuer informativer 6-minütiger Film von ifas gibt Therapeuten, betroffenen Jugendlichen und Angehörigen einen guten Einblick in die Arbeit der Fachklinik Waldweg. Dank Sam wird hier für die Öffentlichkeit sichtbar, was es einem jungen Mann bedeutet, mit und trotz einer psychischen Erkrankung aufgefangen zu werden und wieder positiv in die Zukunft schauen zu können.

„Hätte man mich vor 9 Monaten gefragt, ob ich Fragen vor einer Kamera beantworten würde – da wäre gar nichts gegangen.” So erzählt Sam im Film-Interview mittlerweile offen von sich selbst und von seiner Zeit in der Fachklinik Waldweg: was ihn dorthin führte, wodurch er Unterstützung fand und was er erreicht hat. Seine Freude steht ihm ins Gesicht geschrieben.

Wir danken der Film-Crew von Dluxe Media, dem Team der Fachklinik Waldweg und den Jugendlichen vor Ort für den Dreh!

Viel Spaß beim Anschauen: zum Film

Dietmar Thiele
Geschäftsführer

Informationsveranstaltung des Reha-Forum RPK

Die Informationsveranstaltung des Reha-Forum RPK findet ab dem 09.06.2021 jeden Mittwoch um 14.30 h Uhr bei ifas, Weender Landstraße 29, 37073 Göttingen statt. Hier erhalten Sie ausführliche Informationen über das Rehabilitationsprogramm. Gern vereinbaren wir im Anschluss ein persönliches Gespräch, in dem Ihre individuellen Fragen beantwortet und die Voraussetzung für eine Kostenübernahme geklärt werden.

Bitte beachten Sie:

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist bei ifas verbindlich.
  • Eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 0551 548700 für die Teilnahme ist notwendig.

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles zum Thema Corona-Pandemie

Das ifas ist als Rehabilitationseinrichtung mit seinen gesamten Dienstleistungen entsprechend den aktuellen behördlichen Bestimmungen tätig.

Dabei stehen die Sicherheitsvorgaben bzgl. des Infektionsschutzes (Hygiene und Abstand) absolut im Vordergrund. So besteht in allen unseren Einrichtungen u.a. das Gebot eines Mund- und Nasenschutzes, der geforderte Mindestabstand von 1,5m reduziert die Platzkapazität unserer Versorgungsangebote im Haupthaus in der Weender Landstr. 29 auf die Hälfte.

Trotz dieser Umstände können Sie sich aber darauf verlassen, dass alle ifas – Mitarbeiter*innen Ihnen mit gewohntem Engagement und Zuversicht zur Verfügung stehen.

Die Informationsveranstaltung des Reha-Forum RPK startet wieder.

Hier erhalten Sie ausführliche Informationen über das Rehabilitations­programm. Gern vereinbaren wir im Anschluss ein persönliches Gespräch, in dem Ihre individuellen Fragen beantwortet und die Voraussetzung für eine Kostenübernahme geklärt werden.

Bitte beachten Sie:

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist bei ifas verbindlich.
  • Eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 0551 548700 für die Teilnahme ist notwendig.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Dietmar Thiele
Geschäftsführer